Erfahrungen & Bewertungen zu webORBIS webDESIGN GmbH
';

Advent, Advent ein Lichtlein brennt, erst eins, dann zwei…

Zum zweiten Advent stellen wir von webORBIS unsere Auswahl mit den fünf schönsten Weihnachtsmärkten in der Region vor.

  1. Nürnberg

Der wohl berühmteste Weihnachtsmarkt Bayerns und evtl. Deutschlands ist der Nürnberger Christkindlesmarkt. Am 30.11 hat das Christkind mit dem feierlichen Prolog den Markt eröffnet. Wer dem Christkind seine Wünsche gerne persönlich überbringen möchte, hat jede Woche von Dienstag bis Freitag um 15 Uhr die Möglichkeit. Dann besucht das Christkind die Bühne des Marktes.

  1. Rothenburg ob der Tauber

Der Reiterlesmarkt ist zur Weihnachtszeit ein fester Bestandteil der historischen Altstadt. Früher war das Reiterle eine finstere Gestalt, die eher Angst eingeflößt hat. Dieses Bild hat sich im Laufe der Zeit aber geändert, sodass sich die großen und kleinen Gäste heute über den Anblick des Reiterles erfreuen. Außerdem können Sie sich jede Woche am Freitag, Samstag und Sonntag im Weihnachtsdorf Weihnachtsschmuck von einem Kalligrafen verschönern lassen.

  1. Gunzenhausen

Der Weihnachtsmarkt in Gunzenhausen eröffnet am 13.12 um 16:00 Uhr. Dann gibt es im Markgräflichen Hofgarten und im Haus des Gastes festlich geschmückte Stände. Spaß bietet außerdem die Eisbahn auf dem Marktplatz. Sonntags hat die Eisbahn von 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr geöffnet.

  1. Dinkelsbühl

Im historischen Spitalhof von Dinkelsbühl versprühen die Buden weihnachtliche Stimmung. Zu kaufen gibt es Keramik, Holzspielzeug, Gewürze und viele mehr. Der gesamte Weihnachtsmarkt steht unter dem Motto „Ihr Kinderlein kommet“. Der Verfasser des traditionellen Weihnachtsliedes wurde 1837 in Dinkelsbühl geboren.

  1. Ansbach

Die 43 Buden des Ansbacher Weihnachtsmarktes stehen jedes Jahr auf dem Martin-Luther-Platz und dem Montgelas-Platz. Hier gibt es Glühwein, weihnachtliche Leckereien sowie Kunsthandwerk. Außerdem befindet sich zum ersten Mal eine Rodelbahn auf dem Joh.-Seb.-Bach Platz. Dem webORBIS Team gefällt der Weihnachtsmarkt in Ansbach natürlich besonders durch die räumliche Nähe. Wenn Sie ganz genau hinschauen, sehen Sie sicher den einen oder anderen von uns bei einer Tasse Glühwein zum Feierabend.

Das webORBIS Team wünscht Ihnen und Ihrer Familie viel Freude beim Erkunden der mittelfränkischen Weihnachtsmärkte.

Kategorien

Facebook

webORBIS on facebook

Besuchen Sie uns jetzt...

Advent, Advent ein Lichtlein brennt, erst eins, dann zwei…

Zum zweiten Advent stellen wir von webORBIS unsere Auswahl mit den fünf schönsten Weihnachtsmärkten in der Region vor.

  1. Nürnberg

Der wohl berühmteste Weihnachtsmarkt Bayerns und evtl. Deutschlands ist der Nürnberger Christkindlesmarkt. Am 30.11 hat das Christkind mit dem feierlichen Prolog den Markt eröffnet. Wer dem Christkind seine Wünsche gerne persönlich überbringen möchte, hat jede Woche von Dienstag bis Freitag um 15 Uhr die Möglichkeit. Dann besucht das Christkind die Bühne des Marktes.

  1. Rothenburg ob der Tauber

Der Reiterlesmarkt ist zur Weihnachtszeit ein fester Bestandteil der historischen Altstadt. Früher war das Reiterle eine finstere Gestalt, die eher Angst eingeflößt hat. Dieses Bild hat sich im Laufe der Zeit aber geändert, sodass sich die großen und kleinen Gäste heute über den Anblick des Reiterles erfreuen. Außerdem können Sie sich jede Woche am Freitag, Samstag und Sonntag im Weihnachtsdorf Weihnachtsschmuck von einem Kalligrafen verschönern lassen.

  1. Gunzenhausen

Der Weihnachtsmarkt in Gunzenhausen eröffnet am 13.12 um 16:00 Uhr. Dann gibt es im Markgräflichen Hofgarten und im Haus des Gastes festlich geschmückte Stände. Spaß bietet außerdem die Eisbahn auf dem Marktplatz. Sonntags hat die Eisbahn von 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr geöffnet.

  1. Dinkelsbühl

Im historischen Spitalhof von Dinkelsbühl versprühen die Buden weihnachtliche Stimmung. Zu kaufen gibt es Keramik, Holzspielzeug, Gewürze und viele mehr. Der gesamte Weihnachtsmarkt steht unter dem Motto „Ihr Kinderlein kommet“. Der Verfasser des traditionellen Weihnachtsliedes wurde 1837 in Dinkelsbühl geboren.

  1. Ansbach

Die 43 Buden des Ansbacher Weihnachtsmarktes stehen jedes Jahr auf dem Martin-Luther-Platz und dem Montgelas-Platz. Hier gibt es Glühwein, weihnachtliche Leckereien sowie Kunsthandwerk. Außerdem befindet sich zum ersten Mal eine Rodelbahn auf dem Joh.-Seb.-Bach Platz. Dem webORBIS Team gefällt der Weihnachtsmarkt in Ansbach natürlich besonders durch die räumliche Nähe. Wenn Sie ganz genau hinschauen, sehen Sie sicher den einen oder anderen von uns bei einer Tasse Glühwein zum Feierabend.

Das webORBIS Team wünscht Ihnen und Ihrer Familie viel Freude beim Erkunden der mittelfränkischen Weihnachtsmärkte.

Kategorien

Facebook

webORBIS on facebook

Besuchen Sie uns jetzt...
Gerd Großberger

Bitte akzeptiere die Nutzung von Cookies um das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Du kannst die Zustimmung jederzeit widerrufen. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen