Skip to content

Zu allen Beiträgen

Fundamentals:

Was haben UX, Nutzungszentrierung und Design Thinking mit Ihrer Webseite zu tun?

UX Webseiten

User Experience, kurz UX, Nutzungszentrierung und Design Thinking: Diese drei Buzzwords (Schlagworte) tummeln sich in den vergangenen Jahren überall da, wo es um Gestaltung geht. Von der Produktentwicklung bis hin zum fertigen Endergebnis steht der Endnutzer im Zentrum.

Tatsächlich handelt es sich bei diesen „Endnutzern“ aber auch um Ihre Kunden.

Zumindest, sofern Sie am Zahn der Zeit bleiben und eine Webseite haben. Ihre Webseite ist nämlich in vielen Fällen der erste Berührungspunkt, den Ihre Kundschaft mit Ihnen und Ihren Produkten haben. Das Ziel der UX, Nutzungszentrierung und des Design Thinking kann im Kern so zusammengefasst werden:

Ihre Kundschaft da abholen, wo sie sich befindet und da hin bringen, wo sie hin will.

Für Webseiten heißt das zunächst einmal, sich auffindbar zu machen. Dabei spielt die Suchmaschinenoptimierung in Verbindung mit Ihren Texten eine äußerst wichtige Rolle. Damit ist es aber noch nicht getan:

Die UX versteht den Besuch einer Webseite als Gesamterlebnis.

Ob Ihre Kundschaft auf Ihrer Webseite auch das findet, was sie gesucht hat, hängt davon ab, wie Ihre Webseite strukturiert ist. Dazu zählt z. B. die optische Gestaltung der Seite. Genau so wichtig ist es aber, Ihr Leistungsspektrum so wiederzugeben, dass es in kürzester Zeit erfassbar ist. Ihr Kunde denkt nämlich so:

Nur, wenn ich schnell das finde, was ich suche, bleibe ich auch auf der Webseite (und entscheide mich für das Angebot).

Eine positive UX bedeutet also, dass die Seite benutzerfreundlich, intuitiv und angenehm zu bedienen ist. Dies erreichen wir mit klarem Design. Dazu gehört selbstredend die Gestaltung der Oberfläche. Mindestens genau so wichtig ist aber auch das Responsive Design. D. h. Ihre Webseite muss für sämtliche Betrachtungsgeräte (Mobile, Tablet, Desktop) gleichzeitig optimiert sein. In kurzen Ladezeiten verpackt, führt Ihre Webseite Ihre Kundschaft zum Ziel. Eine logische Navigation und ansprechende Inhalte sind somit unverzichtbar.

Nutzungszentrierung geht sogar noch einen Schritt weiter.

Darunter werden die Bedürfnisse und Erwartungen der Nutzer in den Mittelpunkt gestellt. Das bedeutet, dass jede Entscheidung – von der Farbwahl bis zur Funktionalität – darauf abzielt, Ihren Kunden den größtmöglichen Nutzen zu bieten.

Design Thinking ergänzt beide Ansätze durch eine wiederkehrende, lösungsorientierte Methode, die Kreativität und Praxis vereint.

Für Ihre Webseite bedeutet das, dass sie kontinuierlich weiterentwickelt und optimiert wird. Es ist nicht nur die Technologie, die sich wandelt. Die Menschen, die sie benutzen, tun es auch! Um den sich wandelnden Bedürfnissen Ihrer Kundschaft gerecht zu werden, muss sich Ihre Webseite kontinuierlich an beides anpassen.

Sie interessieren sich für eine „Full Service“-Webseite? In einem unverbindlichen Beratungsgespräch stimmen wir Ihre Ziele ab und entwickeln mit Ihnen die für Sie passende Lösung!

Zu allen Beiträgen

Hier informieren wir regelmäßig über Neuerungen

Die aktuellsten Beiträge

Fundamentals: Barrierefreie Webseiten werden verpflichtend

User Experience, Nutzungszentrierung und Design Thinking: Wo die Unterschiede sind und was sie mit Ihrer Webseite zu tun haben. Jetzt lesen!

Team Intermezzo: 4 Fragen an Julian

User Experience, Nutzungszentrierung und Design Thinking: Wo die Unterschiede sind und was sie mit Ihrer Webseite zu tun haben. Jetzt lesen!

Netzsicherheit: Cyberkriminalität erfolgreich minimieren

User Experience, Nutzungszentrierung und Design Thinking: Wo die Unterschiede sind und was sie mit Ihrer Webseite zu tun haben. Jetzt lesen!

Fragen Sie unser Expertenteam

Interesse geweckt?

Sie haben Fragen zum Thema oder Interesse an unseren Lösungen? Unser Team freut sich darauf Sie zu beraten! – Nach Ihrer Anfrage nimmt sich einer unserer Web-Experten die Zeit, Sie in einem unverbindlichen Analysegespräch umfänglich zu beraten. Hierbei besprechen wir auch gemeinsam Ihre Zielsetzung und entwerfen mit Ihnen einen Marketingplan mit geeigneten Maßnahmen zur Zielerreichung.

Neben dem Webdesign stehen wir Ihnen auch in den weiteren Tätigkeitsfeldern wie Social Media- und Content-Betreuung oder Online-Werbekampagnen zur Verfügung. Dank unserem Team aus Experten bieten wir Ihnen so über das Webdesign hinaus auch ein breites Spektrum an weiteren Leistungen!

  • Alle Pflichtfelder sind gekennzeichnet mit einem Stern
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

webORBIS webDESIGN

Altmühlweg 3
91737 Ornbau

Tel: 09826 659 26 36
info@weborbis.de

Montag-Donnerstag:
von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Freitag:
von 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr

An den Anfang scrollen